Exklusiv-Vertretung für Österreich:

Hosokawa Meidinger

Exklusiv-Vertretung für Österreich:

Hosokawa Meidinger

Feinschneid-Mühle

Alpine Feinschneidmühle AFS

Das Aufgabematerial, welches in der Regel  in einer Größe von 4 bis 8 mm vorliegt, gelangt über den Einlaufschacht an der Mühlentüre in die Mahlzone. Dort wird es zwischen der axial verstellbaren Statorscheibe und der mit hoher Umfangsgeschwindigkeit rotierenden Mahlscheibe nach dem Scher-Schneidprinzip gemahlen.

Die Mahlung erfolgt stufenweise über einen sich verjüngenden Mahlspalt von innen nach außen. Das feingemahlene Produkt verläßt über einen exakt definierten Spalt die Mahlzone. Wo eine exakte Oberkornbegrenzung erforderlich ist, kann die Mühle im Kreislauf mit einer entsprechend konzipierten Siebmaschine betrieben werden. Das Überkorn wird direkt in die Mahlzone zurückgeführt.

Die meisten Kunststoffe lassen sich mit dieser Technologie bei Umgebungstemperatur feinmahlen. Bei temperaturempfindlichen Stoffen findet die Kaltmahlung Anwendung.

 

  • Die Mahlung erfolgt stufenweise über einen sich verjüngenden Mahlspalt von innen nach aussen
  • Je nach Aufgabenstellung wird die Zahngeometrie der einteiligen Mahlscheiben festgelegt, um optimale Ergebnisse zu erzielen und gleichzeitig Wartung und Verschleiß zu minimieren
  • Mahlfeinheit im Bereich von von einigen hundert µm bis zu 2 mm
  • Hohe Durchsatzkapazität bei niedrigem spezifischen Energieverbrauch
  • Temperatur- und Füllstandsmessung im Mahlraum zur Sicherung einer konstant hohen Produktqualität

 Merkmale

  • Einteilige Mahlscheiben anwendungs-, verschleiß- und wartungsoptimiert mit unterschiedlichsten Zahngeometrien
  • Hoher Durchsatz bei niedrigem spezifischem Energieverbrauch
  • Mahlwerkzeugwechsel in wenigen Minuten
  • Schneller und einfacher Zugang zur Mahlkammer zu Reinigungs- und Wartungszwecken
  • Betriebssichere Hochgeschwindigkeits-Präzisionslagerung.
  • Kompakte und stabile Bauweise, wahlweise aus Sphäroguss bzw. in Schweißkonstruktion
  • Weitgehend automatisierte Betriebsweise über geregelte Mahlgutdosierung
  • Temperatur- und Füllstandsmessung im Mahlraum zur Sicherung einer konstant hohen Produktqualität
Alpine Feinschneid Mühle AFS

Anwendungsmöglichkeiten

ALPINE Feinschneidmühlen des Typs AFS werden für die Feinmahlung von weichen bis mittelharten Kunststoffen im Feinheitsbereich von einigen hundert µm bis zu 2 mm eingesetzt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Frischware oder Mahlgut aus Schneidmühlen handelt. Das erzielte Endprodukt zeichnet sich durch eine glatte kubische Form mit sehr guten Rieseleigenschaften und damit optimaler Weiterverarbeitbarkeit aus.

 

 

THEISS Engineering      .      Hauptstraße 74         .   A-4484 Kronstorf      .      Tel.: +43 (0)7225 8248      .      office@theiss-engineering.at      .      www.theiss-engineering.at