Exklusiv-Vertretung für Österreich:

Hosokawa Meidinger

Exklusiv-Vertretung für Österreich:

Hosokawa Meidinger

Micron-Windsichter

Alpine Micron MS - Windsichter

Das Aufgabegut tritt direkt mit dem Hauptluftstrom in den Sichter ein. Das bedeutet, der Sichter bietet wirtschaftliche Vorteile, wenn er in ein System mit pneumatischer Direkt­aufgabe integriert wird. Das Sichtrad wird über einen Riementrieb und einen Drehstrom-Asynchronmotor angetrieben. Die Sicht­rad­dreh­zahl ist stufenlos über einen Frequenz­umrichter einstellbar. Durch Ver­änderung der Sichtrad­drehzahl kann die Par­tikel­größe auch während des Betriebes einfach eingestellt werden.

  • Feinstsichter als Stromsichter ausgeführt (pneumatische Produktaufgabe)
  • Arbeitsbereich: ca. d97 = 15 – 150 µm
  • Hohe Durchsatzleistung
  • Energiesparend durch niedrige Sichterdrehzahl bei gleicher Feinheit im Vergleich zu anderen Sichtern. Dadurch geringerer Verschleiß
Alpine Windsichter Micron MS 4

Anwendungsmöglichkeiten

Talk, Calciumcarbonat, Bentonit, Kaolin, Lehm, Dolomit, Quarz, Kieselgur, Pigmente, Feinchemikalien  uvm.

 

Der Sichter kann bei Bedarf mit Verschleißschutz versehen werden.

Für Anwendungen im Lebensmittel- oder Pharmabereich wird der Sichter in Edelstahl ausgeführt.

Lieferbar auch als Sichtkopf für eine Walzenschüsselmühle oder für den Kreislaufbetrieb mit einer Kugelmühle.


Bildergalerie

Alpine Windsichter Micron MS
THEISS Engineering      .      Hauptstraße 74         .   A-4484 Kronstorf      .      Tel.: +43 (0)7225 8248      .      office@theiss-engineering.at      .      www.theiss-engineering.at