Exklusiv-Vertretung für Österreich:

Hosokawa Meidinger

Exklusiv-Vertretung für Österreich:

Hosokawa Meidinger

Turboplex-Feinstsichter

Alpine Turboplex ATP - Feinstsichter

Die zugeführte Sichtluft durchströmt das Sichtrad von außen nach innen und trägt das Feingut aus, während das Grobgut vom Sichtrad abgewiesen und am Grobgutaustrag ausgetragen wird.

Die Produktaufgabe erfolgt entweder seitlich unter Luftabschluss über eine Zellenradschleuse oder bei der Ausführung als Stromsichter direkt im Sichtluftstrom. Die Feinheit wird über die Sichtraddrehzahl eingestellt.

Alle ATP Einrad- und Mehrradsichter können drucklos für Systemdruck geliefert werden.

Bis auf die Baugrößen 750 ATP und 1000 ATP werden die Sichter auf Anfrage explosionsdruckstoßfest bis 10 bar (Ü) ausgeführt.

 

  • Einrad- bzw. Mehrradsichter zum Feinstsichten 
  • Scharfe Oberkornbegrenzung
  • Einfache Spalteinstellung
  • Enger Spülspalt möglich
  • Geringer Platzbedarf 
  • Keine Vibrationen
  • Lange Lebensdauer
Alpine Turboplex®-Feinstsichter ATP

Anwendungsmöglichkeiten

         

  • Durch die horizontale Anordnung des Sichtrades lassen sich auch „schwierige“ Produkte problemlos aufbereiten.
  • Bei der Aufbereitung extrem schleißender Stoffe wird durch eine verschleißfeste Auskleidung erhöhter Abrieb verhindert.  
  • Superfeine Pulver im Feinheitsbereich von d97 = 3 – 45 μm, in NG-Ausführung sind Feinheiten bis zu d97 = 2 μm (d50 = 0,5 μm) erreichbar.
  • Ansatzbildung wird verhindert z. B. bei Sichtung von CaCO3.
  • Für den Einsatz in der Pharmaindustrie wird der ATP in Edelstahl gefertigt.                  

 

 

 

THEISS Engineering      .      Hauptstraße 74         .   A-4484 Kronstorf      .      Tel.: +43 (0)7225 8248      .      office@theiss-engineering.at      .      www.theiss-engineering.at